Zielsetzung

NIKI hat zum Ziel, die Entstehung und Entwicklung dieser drei Erkrankungen unter Berücksichtigung der beobachteten Komorbiditäten genauer zu untersuchen.

Das Projekt NIKI hat damit in forschungsstrategischer Hinsicht Pilotcharakter und verfolgt folgende Zielsetzungen:

  • Mit den eigenen Projektarbeiten sollen die drei Erkrankungen in ätiologischer und epidemiologischer Hinsicht genauer definiert und erschlossen werden. Dies betrifft insbesondere die Erforschung gemeinsamer Risiko- und Schutzfaktoren, die genetischer und physiologischer sowie psychosozialer Natur sein können.
  • Ausgehend von den Ergebnissen werden Ansätze für medizinische und gesundheitsfördernde Innovationen in Früherkennung und Prävention, Diagnostik und Therapie entwickelt.
  • Im Rahmen des Projektes wird eine Intensivierung interdisziplinärer Zusammenarbeit zwischen der Pädiatrie und der Kinder- und Jugendpsychiatrie angestrebt.